«

Mai 29

Verbreitete Baustile bei Holzhäusern

Holzhaus ist nicht gleich Holzhaus. Da Holz in vielen Ländern weltweit ein traditionelles Baumaterial ist, haben sich entsprechend viele verschiedene Baustile entwickelt. Gleichzeitig trifft man aber noch längst nicht alle hierzulande an, denn manche eignen sich eher für tropische Gegenden oder erfordern Baustoffe, die in Deutschland, Österreich und der Schweiz nur schwer zu bekommen sind.

Bei Holzhäusern im deutschsprachigen Raum denkt man sicherlich vor allem an Berghütten, wie es sie in den Alpen genauso gibt, wie im Schwarzwald. Hier wurde vor allem deswegen mit Holz gebaut, weil es überall genug davon gab, während sich der Abbau und Transport von Steinen im Gebirge als umständlich erwies und Lehm aufgrund der Bodenbeschaffenheit kaum vorkam. Aus heutiger Sicht versinnbildlichen diese Baustile die regionale Kultur und Gemütlichkeit. Zum dauerhaften Wohnen werden sie nur in seltenen Fällen genutzt, da Steinhäuser einfach stabiler sind. Gleichzeitig muss darauf hingewiesen werden, dass es technischen Fortschritt auch beim Holzbau gibt, sodass mittlerweile Bauweisen möglich sind, die es vor paar Jahrzehnten noch nicht gab.

Ein weiterer Klassiker unter den Holzhäusern ist das Schwedenhaus, wie es jeder Skandinavienreisende kennt: Klein, sympathisch, mit rot gestrichenen Wänden und weißen Fenster- und Türrahmen. Anlehnung an diesen Stil finden sich bei vielen Fertighäusern, die auch aus Holzteilen zusammengesetzt werden, wobei hier aber die Ansprüche moderner Bauherren für Abweichungen sorgen, da sie größere Räume und Fenster wünschen, als es bei traditionellen schwedischen Häusern der Fall ist.

Nicht zuletzt sind da die Blockhäuser, die es eigentlich auf der gesamten nördlichen Erdhälfte gibt. Blockhäuser entstanden aus ganz pragmatischen Gründen: In wenig besiedelten Gebieten, wie Kanada, waren Bäume als Baumaterial einfach zu bekommen und zu handhaben. Ein bewohnbares Blockhaus ließ sich innerhalb weniger Tage errichten, wogegen es bei Häusern aus Stein Wochen und Monate gedauert hätte. Heute reichen die Bauvarianten bei Blockhäusern von rustikal bis modern und begeistern daher Viele, die gerne mit Holz bauen und wohnen möchten.